Situative Aufmerksamkeit - Gefahrenerkennung für realistische Selbstverteidigung

Situative Aufmerksamkeit

Wer aufmerksam sei, der werde nicht angegriffen. Mit dieser Formel wird oftmals Gefahrenwahrnehmung erklärt, aber es reicht nicht aus. Wenn Du eine Gefahr früh erkennst, dann hast Du bessere Optionen, Dich zu schützen. Aber Aufmerksamkeit muss verstanden, geübt und mit Deinen anderen Fähigkeiten integriert werden.