Escape and Evasion – Flucht ist die beste Verteidigung


Viele sagen es, aber es wird selten geübt: Es ist immer besser vor einem Kampf davonzulaufen, als tatsächlich zu kämpfen. Was kannst Du tun, wenn eine Gruppe von mehreren Personen beginnt Dich einzukreisen? Wie sollst Du reagieren, wenn einer bereits nach möglichen Zeugen Ausschau hält, während die anderen ihre Waffen ziehen? Von allen Seiten zieht sich die Schlinge zu. Du wurdest in die Ecke getrieben. Aus so einem Wort Case – Szenario kann man sich nicht freikämpfen. Wie kommst Du trotzdem heil nach Hause?

Dieses Seminar fokussiert sich darauf solche Extremsituationen im Vorfeld zu vermeiden oder sich diesen durch Flucht zu entziehen. Es werden verschiedenste Methoden und Ansätze in einem realistischen Umfeld trainiert. Das Seminar findet immer in einer Umgebung statt, die sowohl ein Gebäude, als auch Außenflächen für die Übungen bereitstellt. Unabhängig von Selbstverteidigungssystemen oder Kampfsportarten ist dieses Seminar eine einzigartige Gelegenheit für Anfänger und Fortgeschrittene die effektivste aller Kampfmethoden zu trainieren: dem Kampf auszuweichen.

Hinweis:

In dieser Veranstaltung werden Gewaltsituationen simuliert. Dabei kann es zu sehr realistischen und überzeugenden Darstellungen von Aggression inklusive Verfolgungen, Körperkontakt, Schmerzen und Angst kommen. Für jeden Teilnehmer kann so etwas sehr bedrückend sein und Stress verursachen. Falls Du diese Warnung liest und aus Angst nicht an dem Seminar teilnehmen möchtest, dann möchte ich Dich beruhigen. Alle Übungen sind freiwillig, man kann jederzeit Pausen machen und das Wohlergehen der Teilnehmer hat für mich oberste Priorität. Du bist hier, weil Du Dich Deinen Ängsten stellst und Dich weiterentwickeln möchtest. Wir schaffen das zusammen. Wenn es Fragen gibt, Sorgen besprochen werden sollen oder Du vorab wissen möchtest, wie das Training abläuft, dann melde Dich einfach bei mir.

Diese Themen werden im Seminar behandelt:

  • strategischen Überblick erlangen
  • intelligente Distanzierung
  • Fluchtmöglichkeiten erarbeiten
  • Wechsel zwischen Kampf und Flucht
  • Positionierung und Bewegung im Raum
  • Verstecken als Fluchtalternative

Voraussetzungen:

  • Volljährigkeit
  • respektvolle und vernünftige Teilnahme am Training
  • ansonsten keine, alle wichtigen Fähigkeiten werden von Grund auf besprochen

Ausrüstung:

  • Alltagskleidung, keine Sportkleidung (am besten alte Klamotten, da Verschmutzung oder Beschädigung möglich ist)
  • Alltagsschuhe (Sportschuhe können als Ersatz mitgebracht werden)
  • alle Gegenstände, die man im Alltag mit sich führt (Taschen, Jacken, Schlüssel, etc.)
  • Zettel und Stift
  • Trinken und Verpflegung

Dauer:

  • sechs Stunden inklusive Pausen

Wenn Du Interesse an diesem umfangreichen Intensivkurs hast, dann informiere Dich über die anstehenden Termine oder kontaktiere mich, damit wir einen Kurs bei Dir auf der Arbeit, im Verein oder Gym stattfinden lassen.

Das sagen bisherige Teilnehmer*innen: